Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
0
Weltmusik
Master Musicians of Jajouka
Foto: Detlef Kinsler
Foto: Detlef Kinsler
Mag sein, dass Musiktheoretiker den Begriff „Weltmusik” schon 1905 verwendeten. In Mode kam „World Music“ aber erst Ende der Achtzigerjahre als ethnische Musik hip und verkäuflich wurde. Als musikverrückter Teenie ahnte ich nichts davon, als ich mir George Harrison als Lieblings-Beatle und Brian Jones als Lieblings-Rolling Stone ausdeutete. Der eine entdeckte indische, der andere marokkanische Musik für sich und brachte sie seinen Fans näher. Das rief Ravi Shankar auf den Plan. Und die Master Musicians of Jajouka. Fremde Klänge. Faszinierende Klänge. Jones reiste 1968 ins Rif, nahm dort on location die rituelle Musik auf, die aber erst zwei Jahre nach seinem frühen Tod 1971 als „Brian Jones Presents The Pipes Of Pan At Joujouka“ erschien und einen Run auf die Sufi-Musiker im Bergdorf auslöste. Da war Bachir Attar, der Musik und Legende am Leben hält, sieben Jahre alt. Schon mit 4 begann sein Vater ihn anzuleiten. „Ich ging nie zur Schule, habe mein ganzes Leben lang nur Musik studiert“, erzählt Attar immer in Interviews von seiner „deep music experience“. Warum diese „ancient music“ so viele unterschiedliche Künstler, darunter Paul Bowles, Ornette Coleman, Bill Laswell, Flea von den Red Hot Chili Peppers oder DJ Logic, angesprochen hat und die lange Zeit überlebte, erklärt Attar so: „Weil es pure und menschliche Musik ist.“

Für William S. Burroughs sind sie eine „4.000 Jahre alte Rock'n'Roll Band” ...
Tickets

Genre: Weltmusik
Location: Brotfabrik
Adresse: Frankfurt am Main, Bachmannstraße 2
Mit dem RMV zu dieser Veranstaltung
Sonntag, 23.4.2017, 20:00 Uhr
Alle Veranstaltungen am ...
April << >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Tagestipps: 23. April
Kino-Tipp: Denk ich an Deutschland in der Nacht
Denk ich an Deutschland in der Nacht
Dokumentarfilm, D 2017
Alle Filme im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Rock / Pop / Jazz: Master Musicians of Jajouka
Master Musicians of Jajouka
Weltmusik, Brotfabrik, 20.00 Uhr
Alle Konzerte im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Theater / Literatur: Tom Sawyer und Huckleberry Finn
Tom Sawyer und Huckleberry Finn
Kindertheater, Papageno-Musiktheater im Palmengarten, 16.00 Uhr
Alle Veranstaltungen für Familien:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Lesungen / Vorträge: Römer vom Dienst
Römer vom Dienst
Diskussion, Römerkastell Saalburg, 11.00 Uhr
Alle Lesungen im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Kunst / Museen: In die dritte Dimension
In die dritte Dimension
Ausstellungen - Museen, Städel Museum – Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 10.00 Uhr
Alle Ausstellungen im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Theater / Literatur: Faust
Faust
Schauspiel, Freies Schauspiel Ensemble im Titania, 17.00 Uhr
Alle Aufführungen im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>
Klassik / Oper / Ballett: Götterdämmerung
Götterdämmerung
Oper, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, 17.00 Uhr
Alle Vorstellungen im Kalender:
Heute >> Morgen >> Wochenende >>